Ehemalige Rettungseinheiten

(ab 7m Strandrettungsboot und Versuchs- sowie Seenotrettungskreuzer)

— in Arbeit …

Verbleib*:

  • natürlich keine Garantie auf Vollständigkeit, eher das Gegenteil (Infos werden gerne entgegengenommen)

Quellen zumeist Wikipedia und verschiedene Foren, diese und weitere Quellen und Infos sind auf den jeweiligen Seiten der Schiffe aufgelistet.

 

7m

Name Ausmust. Verbleib In Sicht
       
       
       

9m

Name Ausmust. Verbleib In Sicht
       
       
       

17m

Name Ausmust. Verbleib In Sicht
 Paul Denker  2005  Bremer Focke-Museum Seit 2005  Bremen
 TB      

19m

Name Ausmust. Verbleib In Sicht
Hans Lüken + TB Flinthörn  2002
  • Seit 2002 im Deutschen Schiffahrtsmuseum in Bremerhaven 
Bremerhaven 
Otto Schülke + TB Jan Fidi  1977
  • 1997-2000 als Gunnar Fridriksson beim isländischen Seenotrettungsdienst (TB: Stefan Eggertson)
  • 2000-2001 Island
  • 2001-2014? Versorgungsschiff in Norwegen
  • 2015/16 steht zum Verkauf
 Norwegen?
 H. J. Kratschke + TB  2003
  •   Seit 2004 liegt die H. J. Kratschke als Museumsschiff auf dem Aussengelände der D.G.z.R.S. Zentrale am Weserufer in Bremen.
Seit 2003 Bremen
 G. Kuchenbecker  1997  

  • 1997 an den isländischen Seenotrettungsdienst verkauft,umgetauft in  Sigurvin
  • 2006 Außerdienststellung, verkauf in Privatbesitz
  • Ende 2012 gekauft von Copenhagen Suborbital, als Vostok „Mission-Kontroll- und Seestart-Unterstützungsschiff“
 
 TB  
  •  Gust, Privatbesitz in Deutschland
 
       

21.5m

Name Ausmust. Verbleib In Sicht
 Herrmann Apelt  1965
  • 1965 Schlepper (Argus I)
  • 1988 Segelyacht Totem (NL) nach Entfernung des Turmaufbaus
 
 TB Kurt Grundmann  1965
  • 1984 – 2001 Schiffahrtsmuseum Senden
  • 2001 an privat verkauft
 

 

23.2m

Name Ausmust. Verbleib In Sicht
Theodor Heuss  1985
  • 1985-2008  ohne Tochterboot Umbau zur Privatyacht Frido Spatz, Zuhause  auf der Weser.
  • 2008 Eignerwechsel (nach Hamburg), Umbau, Jan, liegt an der Ostseeküste (Kiel).
  • 2015/16 Innenumbau, Aussenrenovierung steht zum Verkauf. 
  • 2016 unter dem Nahmen THeuss in Hamburg, steht zum Verkauf (06/16). 
  • 1985 Bremerhaven
  • 2015/16 Hamburg
 H. H. Meier + TB Roland  1987  Seit 1987 als Theodor Heuss mit TB Tedje im Deutschen Museum in München Seit 1987 München
 Ruhr Stahl  1985
  • Verkauf nach Uruguay, als Seenotkreuzer Ades III 
  • Weiterverkauf, Uruguay, Taucherbasisschiff
  • Vereinsheim einer nautischen Vereinigung
  • Ende 2005 Tochterboot als Henry Cotelo nach Uganda gespendet (Victoriasee)
  • 2016 steht in Uganda zum Verkauf >link
 
 Hamburg  1985  Mehrfach an privat verkauft
  • 2007 Hamburg

23.3m

 Name   Ausmust.   Verbleib   In Sicht
 Fritz Behrens   2009  Seit 2009 verschiedene Besitzer  

  • 2013 Hafengeb Hamburg
  • 2015 Finkenwerder (Hamburg)
  • 2016 Duisburg (laut Vesseltracker)
       
 Eiswette (i)  11/2008
  •  11/2008-Sommer 2009 AG Ems, für den Offshore Dienst
  • 2009-? Verkauf nach Kamerun, Patrouillenfahrzeuge
 ?
       
Vormann Leiss 2015 2015 Verkauf an privat, Flagge: GB, Name: V.Leiss (Info 2016, div. Vessel-tracker)
  • 2016 Norwegen (laut div
  • Vessel-tracker)
 1. Tochterboot Erika  2009 2009 zur Saba Sea Rescue überführt  ?

26m

Name Ausmust. Verbleib In Sicht
 Georg Breusing
+TB Engelke up de Muur
 1988
  • Seit Ende 1988 als Museumsschiff im Emder Binennhafen (wird betriebsfähig gehalten)
  • 1988 Bremerhaven
  • Seit 1988 Emden, Ems, Borkum
  Adolph Bermpohl
+ TB Vegesack
 ?  

  • als Seenotrettungskreuzer beim finnischer Rettungsdienst
  • 2001 abgewrackt

 

  verschrottet
 Arwed Emminghaus
+ TB Alte Liebe
 1993
  • 1993-2006 Isländischer Seenotdienst, als Hannes þ Hafstein 2188, TB als Siggi Guðjons
  • 2007 Verkauf an privat, Rostock
  • Seit 2014 als Museumsschiff in Burgstaken, Fehmarn
 Burgstaken,Fehrmarn
 TB Vegesack ?
  • Beim estnischen Seenotrettungsdienst als Paavo eingesetzt.
 

27,5m

Name Ausmust. Verbleib In Sicht
Berlin 2017
  • steht zum Verkauf
 
Hermann Helms 2017 Noch in Cuxhaven, steht aber zum Verkauf

 

       

44m

Name Ausmust. Verbleib In Sicht
 John T. Essberger
+ TB Elsa
2011
  • seit 2011 im Technik Museum Speyer
  Speyer
 Wilhelm Kaisen 2012
  • 2012 nach Togo verkauft.
  • Seit Mitte 2015 unter „Sherrie Anne“ im Hafen von Dubai
    (Vereinigte Arabische Emirate).
  • Mai 2017 Mumbai, Abwrack’werft‘

Mai 2017 Mumbai
 verschrottet

 Hermann Ritter 1988
  • 1988 nach China verkauft
  • 2007 abgewrackt.
 verschrottet