Moin moin … *

Fotos auf Halde: SRK Hermann Rudolf Meyer in Brhv 2015, SRK Hermann Helms bei Hafengeburtstag mit Biene Motorschaden 2016, SRB Wilhelm Hübotter Bremen 2016, ehem. SRB Gesina Wangerooge frische Farbe 2016, SRK Theo Fischer Darßer Ort 2016, SRB Günther Schöps Poel 2015, SRK Berlin Laboe 2017, SRB Woltera Laboe 2017 …

Tag der Seenotretter

 

Ausfahrt beim Tag der Seenotretter in Neustadt.

Wenn sie auch in den Sommermonaten mehr Einsätze haben, eine gute Chance eine (oder mehrere) der Seenoteinheiten in Aktion zu sehen hat man am Tag der Seenotretter (immer der letzte Sonntag im Juli) an dem viele der Stationen an Nord und Ostsee ihre Schiffe zeigen, erklären und vorführen.

Bug-shot oder besser ‚bow‘-shot, geht auch ohne Superweitwinkel. Hier die neue 28m Berlin mit 200mm Tele.

150 Jahre Seenotretter!

WOW! Da muss man gratulieren. Die Parade mit über 50 historischen und aktiven Seenotretter-Einheiten aus mindestens 7 Ländern ist kaum zu toppen. Vom Boddenboot bis zur gewaltigen Hermann Marwede war von allen aktiven Typenklassen mindestens ein Schiff dabei, nochmal: Wow!

Rickmer Bock und andere Seenotrettungskreuzer.

Die Bremen, Rickmer Bock und andere Seenotrettungskreuzer.

Falls ihnen die Seiten** hier gefallen, aber auch wenn nicht, denken sie bitte beim nächsten ‚Schiffchen‘ das ihnen ins Auge fällt an die spendenfinanzierte Arbeit der Seenotretter – oder nutzen sie direkt den Link im oberen Teil der rechten Spalte auf jeder Seite.


H.H. Meier in den 1970ern

H.H. Meier in den 1970ern

Bei mir fing alles an mit einer Kodak Instamatic und dem Seenotrettungskreuzer H. H. Meier in Bremerhaven an (Liegeplatz beim Tonnenhof). Dieses Foto entstand in den frühen 1970ern, noch mit der Original 60er Farbgebung des Seenotrettungskreuzers.    


** Auf diesen Seiten findet sich, nach und nach, meine – etwas Nordsee-lastige – Fotosammlung von Schiffen der Seenotretter, von Wracks und Havarien ein, die mir an Elbe und Küste, oft zufällig vor die Kamera kamen. Infos und Daten kommen meist aus den ‚üblichen‘ Quellen die bei jeder Einheit/Station aufgeführt sind. Diese Sammlung wird aber kaum den vollständigen (aktuellen) Überblick bieten können. 

Fotos:
Wie schon angemerkt, ich fahre eher nicht extra zu den Rettungseinheiten sondern nehme mit, was auf dem Weg liegt (ein kleiner Umweg ist natürlich immer drin). Große Unterstützung bekam ich von Thomas Hartwig, der mir die Fotos der fehlenden Einheiten zur Verfügung stellt (da muss ich jetzt eine Menge Seiten basteln). Ein Dankeschön auch an Werner Schierloh, Thomas Kraskiewicz und REA für die Nutzungsmöglichkeit ihrer Fotos.

Technisches:
Die einzelnen Seiten sind aus Blog-Beträgen nach Schlagworten sortiert aufgebaut, nach der Stamminfo findet sich jeweils der aktuelleste Beitrag oben. Das Datum der Beiträge ist entweder bezogen auf das Datum/Jahr der Indienststellung (Stamminfo) oder dem (teilweise ungefähren) Datum/Monat+Jahr/Jahr an dem die Fotos geschosen wurden.