Station Wangerooge

Rettungsschuppen Wangerooge, 2003.

Rettungsschuppen Wangerooge, 2003.

Die Station wurde 1863 gegründet.  Von 1959 bis 1971 war sie nicht besetzt.

Die Wiedereinrichtung kam 1971 mit der Stationierung des 7m Seenotrettungsbotes Gesina, die heute als Museumsschiff am alten Leuchtturm der Insel liegt.
1977-1999 ist die Station besetzt mit dem 9m SRB Wilhelm Hübotter.
1999 kommt das SRB Wilma Sikorski, das erste Schiff der neuen 9.5m Klasse auf die Insel.

Seenotretter-Jeep auf Wangerooge, 2010.

Seenotretter-Jeep, 2010.

Die Seenotretter verfügen über einen Jeep, eines der wenigen Benzin-betriebenen (oder Diesel) Fahrzeuge der Insel, um zügig vom Ort (Mitte der Insel) zum Hafen zu kommen (Westende). 1997 wurde am Ortsrand ein neuer Rettungsschuppen gebaut, in dem unter anderem auch das aktuelle Fahrzeug abgestellt ist.